5 Viral Clips an 2,5 Tagen - Freischreiber für die Zeit

Am Donnerstag, 13.2.2014 startete die Wochenzeitung "Die Zeit" eine bundesweite Kinokampagne mit 5 aufwändig produzierten Werbeclips unter dem Motto »fuer die Zeit« (www.fuer-die-zeit.de). Freischreiber, der Berufsverband freier Journalistinnen und Journalisten, unterstützt das Ansinnen "die Menschen und Bedingungen zu zeigen, die Qualitätsjournalismus schaffen." 

Zu diesem Zweck habe ich im Auftrag der Freischreiber am Sonntag, 16.2.14. gemeinsam mit einigen Mitgliedern fünf eigene Clips produziert. Während über Hamburg ein Sturm hinwegzog, der reichlich Regenschauer mit sich brachte, haben wir an und auf der Elbe mit kalten Fingern und nassen Klamotten gedreht. Nach der abschließenden Szene in einem Taxi auf Rotationsfahrt rund um die Reeperbahn war dann gegen 18 Uhr alles im Kasten.

Gedreht wurden die Filme auf einer Canon C100 mit 35mm Walimex Optik und einem Atomos Ninja sowie einer Canon 5DMK3 mit Tamron 24-70mm 2.8 im Magic Lantern RAW-Format. Nach 1,5 Tagen Schnitt und Color Grading sind die Filme nun auf der Kampagnenseite "Freischreiber für die Zeit" - www.für-die-zeit.de zu sehen.

Bereits wenige Stunden nach Veröffentlichung wurden die Filme bereits 1000mal abgerufen. Mal schauen, wie die Resonanz ist, wenn morgen die Pressemeldung von Freischreiber rausgeht und auf den Social Networks gepostet wird :)

Zurück